Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

"Lesen hilft!" | Literatur im HÖR-Saal | Vorstellung von Literatur und Musik aus der Ukraine | Spenden für Waisenkinder aus der Ukraine| Benefiz-Abend

JUN
03

"Lesen hilft!" | Literatur im HÖR-Saal | Vorstellung von Literatur und Musik aus der Ukraine | Spenden für Waisenkinder aus der Ukraine| Benefiz-Abend


Datum Freitag, 3. Juni 2022, 19:00 Uhr
Standort HÖR-Saal im I. OG des Gemeindehauses, Heilbronner Straße 20, 10779 Berlin
Mitwirkende
Anja Hitzer, Gisela Ehrenfried, Uwe Jahn
Preis
Am Ausgang wird um eine Spende für ukrainische Waisenkinder gebeten
"Lesen hilft!" | Literatur im HÖR-Saal | Vorstellung von Literatur und Musik aus der Ukraine | Spenden für Waisenkinder aus der Ukraine| Benefiz-Abend

Unter dem in gutem Sinne mehrdeutigen Titel „Lesen hilft!“ werden Werke von drei ukrainischen Schriftstellern vorgestellt. Zwischen den Buchvorstellungen gibt es  Werke der beiden ukrainischen Komponisten Boris Lyatoshynsky(1895-1968) und  Mykola Lysenko ( 1842-1912) zu hören.
Nicht von einer Schriftstellerin aus der Ukraine ist das Buch der Hamburgerin Louise Brown mit dem Titel, „Was bleibt, wenn wir sterben“, das von der Erkenntnis der Einzigkeit des Lebens auch in großer Entbehrung und Gefahr getragen und zum Abschluss vorgestellt wird.

Am Ausgang wird um eine Spende gebeten, die Waisenkindern aus der Ukraine zu Gute kommt, die im Elisabethstift in Berlin Aufnahme gefunden haben.
  

Gisela Ehrenfried stellt vor:

 Dimitrij Kapitelmann:

„Eine Formalie aus Kiew“

(Hanser Verlag 2021)

Anja Hizer stellt vor:

 Serghij Zhadhan:

„Internat“

( Suhrkamp Verlag 2018)

Uwe Jahn stellt vor:

 

 Swetlana Alexijewitsch

„Tschernobyl“

(Suhrkamp Verlag 2019)


 

Anja Hitzer stellt vor:

Louise Brown :

„Was bleibt,
wenn wir sterben“

(Diogenes Verlag 2021)

Info zum Hilfebedarf der ukrainischen Waisenkinder im Elisabethstift >>>    

Bitte beachten Sie die aktuellen Hygienebestimmungen im Heilsbronnen >>>