×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Freitag, 14. Februar 2020, 19:30 Uhr

Benefiz-Veranstaltung für die Ausstattung des HÖR-Saals

Heinrich Heine | Deutschland ein Wintermärchen
Werke von J. K. Merz, Franz Schubert u.a.
Sebastian Brendel – Rezitation
Emil Vinzens - Gitarre

Nach dreizehn Jahren Exil in Paris reist Heinrich Heine
erstmals wieder nach Hamburg zu seiner Mutter.

Sein Weg führt über Aachen, Köln,
durch den Teutoburger Wald
bis nach Norddeutschland.
Auf dem Weg skizziert Heine
mit viel Liebe, aber auch mit Bissigkeit und Spott,
Land und Leute.

Ein Reisebericht, der Weltliteratur geworden ist.



Sebastian Brendel
wurde im Weserbergland geboren
und hätte somit theoretisch auch ein Porträt seiner Heimatstadt Rinteln von Heine erhalten können.

Heine reiste jedoch knapp an Brendels Wiege vorbei,
er nahm den Weg über Minden und Bückeburg.

Nach dem Abitur und dem Zivildienst studierte Brendel in Hannover Kirchenmusik und Operngesang.

Seine Leidenschaft für die Bühne hat ihn auch nach
Ergreifen des Berufs als Kirchenmusiker nie verlassen.

Emil Vinzens
pendelt zwischen Graubünden und Hamburg und hat als Solist an der Konzertgitarre schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Mitwirkende
Sebastian Brendel - Rezitation, Emil Vinzens - Konzertgitarre
Ort
Ev. Kirche Zum Heilsbronnen Schöneberg, Heilbronner Straße 20, 10779 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt frei. Spende für die Ausstattung des HÖR-Saals am Ausgang erbeten