Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

SCHÖNEBERGER ORGELZYKLUS | IM SPIEGEL

SEP
10

SCHÖNEBERGER ORGELZYKLUS | IM SPIEGEL


Datum Freitag, 10. September 2021, 19:00 Uhr
Standort Evangelische Kirche zum Heilsbronnen, Heilbronner Straße 20, 10779 Berlin
Mitwirkende
Thomas Noll (Berlin)
Preis
Eintritt frei! Spenden erbeten | Online Buchen!
SCHÖNEBERGER ORGELZYKLUS | IM SPIEGEL

Thomas Noll | Die Goldbergvariationen
(Vierter Teil der Clavierübung) BWV 988

Thomas Noll (*1962) studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg/Br. (u.a. Orgel bei Prof. Zsigmond Szathmáry), lebt als frei schaffender Musiker in Berlin.

Nach vielen Jahren als Musiker an der Sophienkirche in Berlin-Mitte widmet er sich seit 2008 vor allem der Multimedialität der Orgel, der Entwicklung neuer Veranstaltungsformen und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstler*innen und Kunstformen.

2010 initiierte er das Festival 'lab.or.a 2010 – zeitgenössische Orgelimprovisation im Dialog'. Dem folgten Improvisations-Ereignisse mit konventionellen Instrumenten und Stimme wie auch mit DJ-Set, Dudelsack, E-Gitarre, Cimbalom, Performance-Chor, Glas-Musik ...

2016 realisierte er in Berlin-Kreuzberg das Festival INSIDE_OUT für Orgel & Elektronik.

Seit 2013 ist er mitverantwortlich für die Kirchenmusik in Schöneberg-Mitte, u.a. für das jährliche Festival ORGANOVINO.

Sein Interesse als Künstler, Vermittler und Projekt-Begleiter gilt vor allem der Vermittlung zeitgenössischer Musik, gesellschaftlich relevanten Fragestellungen und ihren Umsetzungen, ästhetischen Konzeptionen, interdisziplinären Projekten sowie der Verbindung Körper – Kunst – Spiritualität.

Natürlich sind auch für ihn die Orgelwerke von Johann Sebastian Bach zentral, die Goldberg-Variaionen realisierte er erstmals 2013 auf der Bosch-Orgel der Lindenkirche und freut sich nun auf die Farben der Schuke-Bente-Orgel in der Kirche Zum Heilsbronnen …

                                        www.organworks.de