Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

SCHÖNEBERGER ORGELZYKLUS | IM SPIEGEL

OKT
08

SCHÖNEBERGER ORGELZYKLUS | IM SPIEGEL


Datum Freitag, 8. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Standort Evangelische Kirche Zum Heilsbronnen in Schöneberg, Heilbronner Straße 20, 10779 Berlin
Mitwirkende
ANTONIO DI DEDDA (HAMBURG)
Preis
Eintritt frei! Spenden erbeten! Online-Anmeldung!
SCHÖNEBERGER ORGELZYKLUS | IM SPIEGEL

ANTONIO DI DEDDA (HAMBURG)
Namen in Musik
Werke von J. S. Bach,  J. Alain, R. Schumann, M. Duruflé

Antonio Di Dedda wurde 1992 in Mailand geboren und begann seine musikalische Ausbildung schon im Kindesalter am Klavier und an der Orgel. 2008 schloss er sein Studium im Fach Klavier mit Summa cum Laude in der Klasse von Rossella Di Chio und 2012 im Fach Orgel bei Francesco Di Lernia am Conservatorio Umberto Giordano di Foggia (Italien) ab.

2015 erhielt er seinen Master of Music im Fach Orgel bei Pieter Van Dijk und im Fach Klavier bei Evgeni Koroliov an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Antonio ist Gewinner und Preisträger zahlreicher Klavier- und Orgelwettbewerbe, unter Anderem „Premio Venezia“ 2009 und „Tariverdiev Wettbewerb für Orgel“ 2015. Als Solist gab Antonio Konzerte in Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland, Scweiz, England, Russland, Litauen, Polen, Israel und China und machte Aufnahmen für das Radio Vatikan und NDR Kultur Hamburg.

Er hat Konzertexamen im Fach Klavier in der Klasse von Anna Vinnitskaya studiert und zur Zeit ist er Absolvent im Fach Orgel in der Klasse von Pieter Van Dijk an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Regelmäßige Meisterkurse bei Elisso Virsaladze ergänzen seine Studien.