Die Feier des   Gottesdienstes ist   Mittelpunkt unseres Gemeindelebens. Jeden Sonntag feiern wir Gottesdienst in zwei verschiedenen Formen:

 

9 Uhr - Gottesdienst                                                                                        

Um 9 Uhr findet ein Abendmahlsgottesdienst in der Form der Evangelischen Messe statt. Dieser feierliche Gottesdienst zeichnet sich u.a. durch Wechselgesänge wie das Straßburger Gloria aus (Nr. 180.1 im Evangelischen Gesangbuch) sowie eine gesungene Abendmahlsliturgie.

 

11 - Uhr Gottesdienst                                                                                    

Um 11 Uhr laden wir zu einem Gottesdienst ein, welcher der klassischen evangelisch-unierten Form folgt, wie sie in den meisten Kirchengemeinden in Berlin und Brandenburg üblich ist. Am ersten Sonntag im Monat wird dieser Gottesdienst mit Abendmahl gefeiert an den anderen Sonntagen als Predigtgottesdienst.

 

Familienkirche und Familiengottesdienst

An jedem 4. Sonntag im Monat findet um 11 Uhr unsere Familienkirche statt. Kleine und Große treffen sich in unserer Kinderetage im 4. Stock. Neben einer kindgemäßen Liturgie zeichnet sich dieses Gottesdienstangebot durch Lieder mit Bewegungen, eine interaktive Bibelgeschichte, Bodenbild, oder Mitmach-Aktion als Verkündigung aus. Im Anschluss essen wir gemeinsam Frühstück und es gibt Zeit zum Erzählen, Toben und Spielen. Zu den hohen Festen im Kirchenjahr (Advent, Weihnachten, Ostern, Erntedank) und vor unserem Sommerfest feiern wir um 11 Uhr einen Familiengottesdienst in der Kirche. 

 

KiTa - Gottesdienst

Ganz ähnlich im Ablauf ist unser KiTa-Gottesdienst, den wir mit Kindern und Erzieherinnen aus der Evangelischen Kindertagesstätte am Viktoria-Luise Platz an jedem dritten Donnerstag um 10 Uhr in unserer Kirche feiern.

 

Taizé - Gebet

An jedem dritten Donnerstag findet auch ein Kerzen-Gebet mit Gesängen aus Taizé statt, zu dem Silke Kettelhack und Superintendent i.R. Wolfgang Barthen um 18 Uhr herzlich einladen.