Fundsachen

Interessantes über den Heilsbronnen und das Bayerische Viertel, das wieder- und neu entdeckt wurde.
Wir freuen uns über Ihre Hinweise, aus denen wir Beiträge für diese Seite erstellen können.

 

Film-Tip: Es begann mit einem Kuss

Ein Heilsbronnen-Konfirmand des Jahres 1979 hat uns freundlich und aufmerksam auf einen 1949 entstandenen semidokumentarischen amerikanischen Film von George Seaton zur Zeit der Berliner Luftbrücke aufmerksam gemacht.

„Es begann mit einem Kuß“ (Originaltitel: The Big Lift; Alternativtitel: Die viergeteilte Stadt) wurde am 26. April 1950 in den USA uraufgeführt. Die Hauptrollen sind mit Montgomery Clift und Cornell Borchers besetzt.

Der Film spielt im zerstörten Nachkriegsberlin. Ein amerikanischer Soldat  gibt dem Taxifahrer als Zieladresse die Barbarossa Str. Nr. 26 an. Er kommt zwischen kriegszerstörten Häusern und Trümmerfrauen an. Bei Filmminute 40 ist der zerstörte Turm unserer Kirche zum Heilsbronnen im Hintergrund zu sehen. Der Film hat Überlänge. Er kann im Internet bei Youtube abgerufen werden: https://www.youtube.com/watch?v=R_O94G8Qbpo

Infos über den Film:  https://de.wikipedia.org/wiki/Es_begann_mit_einem_Ku%C3%9F