Treff im Café

Anja Hitzer stellt dem Treff im Café die poetische Schöpfungslegende der Tschuktschen
von der Einheit von Mensch und Natur
aus dem Roman von  Juri Rytchëu mit dem Titel „Wenn die Wale fortziehen“ (1992) vor.

Lesen Sie hier >>>


Kurzfassung des vorbereiteten Vortrages für den für den 26.03.2020 um 15 Uhr geplant gewesenen
Treff im Café mit Anja Hitzer:
„Der Junge und das Meer“ von Tschingis Aitmatow und andere Texte zum Thema "Meer und Wasser"

zum Lesen zu Hause: 

Anja Hitzer
Tschingis Aitmatow: Der Junge und das Meer
Das Meer und das Wasser  - ein Streifzug durch die Literatur

Warum bedeutet uns das Meer so viel? Warum zieht es uns immer wieder dorthin und warum haben sich manche Menschen ganz der See verschrieben?

Ein Streifzug durch die Literatur zeigt, dass Dichter zu allen Zeiten und überall auf der Welt dem Bann des Meeres erlagen und versuchten, seine Faszination, seine Bedrohung und seine Schönheit in Worte zu fassen.  Alles lesen auf PDF-Datei zum Download >>>